SSV aktuell  - Stadt Witten

Vereinssport - Was wieder möglich ist

Deutsches Sportabzeichen wieder möglich

Moderne Sportstätten 2022

Fördermöglichkeiten für Wittener Sportvereine

Moderne Sportstätte 2022 | Anträge noch bis zum 31. Juli 2020 stellen

Sportanlage

Foto: LSB NRW

Das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ ist in vollem Gang - durch die Corona-Krise wurde die Antragsfrist auf den 31. Juli 2020 verlängert.
 

Sportvereine können seit dem 1. Oktober 2019 Zuschüsse für die Sanierung und Modernisierung ihrer Sportstätte beantragen, wenn der Verein Eigentümer der Anlage ist. Auch Vereine mit gepachteten oder gemieteten Anlagen können Anträge stellen, wenn der Vertrag noch mind. 10 Jahre bestand hat und sie als wirtschaftliche Träger zuständig für „Dach und Fach“ sind.
 

Die Anträge können bis zum 31. Juli 2020 über das LSB-Förderprotal eingereicht werden. Gerne stehen wir bereits vorab und während des gesamten Prozesses für den offenen Austausch und die Information über die Vorhaben der einzelnen Vereine zur Verfügung.

Wir freuen uns, das Förderprogramm mit Ihnen und euch umsetzen und den Sport in Witten so weiter fördern zu können.

 

1. Fördersumme für Witten

1.311.375 €

 

2. Antragsvoraussetzung

  • Die Sportorganisation ist Eigentümer der Sportstätte

       oder

  • Die Sportorganisation ist als Mieter oder Pächter wirtschaftlicher Träger der Sportstätte (zuständig für „Fach und Dach“) und der Miet- oder Pachtvertrag muss noch mindestenszehn Jahre Bestand haben.

 

3. Förderfähige Maßnahmen

  • Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Erweiterung und Umbau von Sportstätten und Sportanlagen unter besonderer Berücksichtigung einer energetischen Ertüchtigung, notwendiger baulicher Sicherheitsmaßnahmen, Geschlechtergerechtigkeit, der digitalen Modernisierung und der Herstellung von Barrierefreiheit (-armut).
  • Ersatzneubau, wenn dies im Vergleich mit einer Bestandsanierung die wirtschaftlichere Variante ist.
  • Begleitende, sportfachlich notwendige Infrastruktur wie zum Beispiel Unterkünfte, Verpflegungseinrichtungen, Schulungs- und Aufenthaltsräume, Geschäftsstellen sowie Zuschauereinrichtungen.

 

4. Art, Umfang und Höhe der Zuwendung

  • Cluster 1*: Förderhöhe 10.000 bis 100.000 Euro
    – Fördersatz: 50 bis 90 Prozent
     
  •  Cluster 2: Förderhöhe 100.001 bis 1.000.000 Euro
    – Fördersatz: 50 bis 85 Prozent
     
  •  Cluster 3 : Förderhöhe mehr als 1.000.000 Euro
    – Fördersatz: 50 bis 80 Prozent
     
  • Die Förderhöhe muss je Maßnahme mindestens 50 Prozent betragen, um die Förderung / Beteiligung des Landes deutlich zu machen.
  • Der verbleibende Eigenanteil der Sportorganisation kann auch durch die Kommune, über das Bürgschaftsprogramm des Landes und / oder durch bürgerschaftliches Engagement als Eigenleistung erbracht bzw. finanziert werden

 

5. Förderausschluss

  • Profi-Sportvereine
  • Kauf von Sportstätten/-anlagen
  • Kunststoff-Granulat in Kunstrasensportplätzen
  • Umschuldung

 

Förderrichtlinien "Moderne Sportstätte 2022"

Präsentation zur Vorstellung des Förderprogramms

Programmaufruf

FAQs (Häufig gestellte Fragen)
 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Staatskanzlei und des Landessportbundes NRW e.V.

 

()