SSV aktuell  - Stadt Witten

Corona & Vereinssport - Was möglich ist!

Förderprogramm "Moderne Sportstätten 2022"

Fördermöglichkeiten für Wittener Sportvereine

Kurzgemeldet 01/21 | Informationen vom SSV Witten

Kurzgemeldet

Austausch „Corona und die Auswirkungen“

Nach den neusten Bund-Länder-Beschlüssen wird der Lockdown bis mindestens zum 14. Februar 2021 verlängert. Wann wir im organisierten Sport wieder starten können, ist bisher noch vollkommen offen.


Wir möchten am 28.01.21 um 18.30 Uhr mit euch (digital)  in den Austausch kommen und euch mit anderen Vereinsvertretern in den Austausch bringen:

  • Wie sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Hinblick auf eure Mitgliederzahlen?
  • Seid ihr im Kontakt mit euren Mitgliedern? Wenn ja, wie?
  • „Wo drückt aktuell der Schuh“?
  • Wo benötigt ihr konkret Unterstützung oder Hilfe von uns?

Auch durch den Austausch mit anderen Vereinsvertretern und der Vorstellung von Umsetzungsideen anderer Vereine, möchten wir bei diesem aktuellen Stillstand des organisierten Sports weiterhin unterstützen.


Gerne sammeln wir bereits vor dem online-Meeting eure Ansätze, Ideen und aktuellen Umsetzungen, um …

  • mit dem Vorstand und den Mitgliedern in Kontakt zu bleiben
  • Angebote für die Mitglieder zu ermöglichen

sofern diese bei dem online-Meeting vorgestellt werden dürfen.


Den Link zu unserem Online-Meeting, werden wir nach einer kurzen Anmeldung per Mail zusenden.
Gerne kann unsere Einladung auch an weitere Vorstandsmitglieder und Abteilungsleiter weitergegeben werden.

Wir bitten, bis zum 27.01.21, um Rückmeldung eurer Ideen und kurzer Anmeldung über:
agnetha.peters(at)stadt-witten.de


Wir freuen uns auf einen produktiven Austausch!

Anmelden             
 


LSB Bestandserhebung 2021

Ab sofort können Vereine die aktuellen Mitgliedszahlen (Bestandserhebung) wieder online über die Vereinsverwaltung an den Landessportbund NRW melden. Die Erfassung der Daten für 2021 ist bis zum 28. Februar 2021 möglich.

Als zentrales Instrument dient die Bestandserhebung nicht nur dazu, die Zahl der Vereinsmitglieder in NRW zu ermitteln, sondern sie dient der Sportentwicklung insgesamt.

Durch ihre Teilnahme erfüllen die Sportvereine die Voraussetzung, finanzielle Zuschüsse und Fördermittel des Landessportbundes NRW, KSB-EN und SSV Witten zu beantragen.

Mehr erfahren              Login Bestandserhebung                    Hilfestellung
 


Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“

Nachdem einige Vereine dem Aufruf nachgekommen sind, Zuschüsse zur Sanierung und Modernisierung ihrer vereinseigenen oder langjährig gepachteten/gemieteten Sportstätte fristgerecht zu beantragen, wurde das Förderprogramm für Witten doppelt überzeichnet.

Inzwischen konnten alle eingegangenen Anträge, gesichtet, bewertet, beschlossen und mit der Stadtverwaltung sowie mit dem Sportausschuss abgestimmt worden.
 

Mit einer Fördersumme i.H.v. 1.093.107,46 € wurde das Gesamtbudget (1.311.375,00 €) des SSV Witten in der ersten Antragsphase größtenteils ausgeschöpft, um die Vereine mit einer wirtschaftlichen Trägerschaft ihrer Sportstätte bei der Modernisierung und Sanierung zu unterstützen.

In der nachfolgenden Übersicht sind die geförderten Vorhaben der entsprechenden Sportvereine dargestellt:
 

 

Sportverein

Vorhaben

1

TuS Bommern

Solaranlage

2

TuS Witten-Stockum

Lagerraum

3

TG Witten

Sanierung der Tennisplätze

4

Paddler Club Ruhrinsel

Dach- & energetische Sanierung des Vereinsheims

5

DLRG Annen-Bommern

Dacherneuerung der Wachstation

6

BSV Herbede

Elektronische Schiessstandauswertungsanlage

7

Sport- und Naturfreunde

Anbau eines Technikgebäudes an Sporthalle

8

Kanuslalom-Gemeinschaft

Bootshaus, Dacherneuerung, Sanierung Freifläche

9

SV Herbede

Renovierungsarbeiten Vereinsheim (außen/innen)

10

DLRG Herbede

Photovoltaikanlage, Einbruchmeldeanlage, Zaunanlage

11

Sport-UNION Annen

Sanierung Judohalle, Mehrzweckhalle, Kegelanlage

12

Wittener Turnverein

Sanierung Umkleidetrakt - Sportplatz

13

Ruder-Club Witten

Erneuerung der Heizungsanlage

14

Ruder-Club Witten

Sanierung der Zuwegung

15

TC Hohenstein

Instandsetzung Vereinsanlage & Sanierung Sanitär-, Dusch-, Umkleideräume

16

Kanu-Club Witten

Dachsanierung

17

Kanu-Club Witten

Fenster, Bootshallentore, Türen

18

DLRG Witten-Mitte

Energetische Sanierung der Fenster und Fassade

19

Sport-Schützen-Borbach

Energetische Sanierung der Heizungsanlage

20

Sport-Schützen-Borbach

Digitale LG Auswertungsanlage

Eine zweite Förderrunde, bei der nochmal ein kleiner Förderbetrag ausgezahlt werden kann, wird am 31. Mai 2021 enden. Anträge für die zweite Antragsphase, können schon jetzt über das LSB-Förderportal gestellt werden.

LSB-Förderportal                        Förderrichtlinien
 


Gemeinnützige Sportvereine werden entlastet

Gute Nachricht für gemeinnützige Sportvereine: Der Gesetzgeber hat mit dem Jahressteuergesetz 2020 zahlreiche Entlastungen für gemeinnützige Vereine beschlossen.
 

Die Änderungen im Überblick:

  • Anhebung des Übungsleiter-Freibetrages von 2.400 € auf 3.000 €
  • Anhebung des Ehrenamts-Freibetrages von 720 € auf 840 €
  • Anhebung der Besteuerungsgrenze im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb von 35.000 auf 45.000 €
  • Anhebung der Kleinbetragsspende von 200 € auf 300 €
  • Aufhebung der Pflicht, zufließende Mittel zeitnah verwenden zu müssen, soweit die jährlichen Einnahmen 45.000 € nicht übersteigen

Die Änderungen treten grundsätzlich zum 01.01.2021 in Kraft. Die Anhebung der Besteuerungsgrenze und die Aufhebung der zeitnahen Mittelverwendungspflicht für kleine Vereine treten schon am Tag nach der Verkündung des Gesetzes in Kraft.

Mehr erfahren
 


Initiative #trotzdemSPORT

#trotzdemSPORT - ob im Verein, in Schule oder Kita - unser klares Motto sollte überall gelten: Mit diesem Anspruch will der Landessportbund während der sportlichen Lockdown-Phase aktiv und selbstbewusst mit kreativen Lösungsvorschlägen vorangehen, damit auch in den kommenden Wochen und Monaten wieder möglichst viele Menschen verantwortungsvoll (und sicher) ihre heiß geliebten Sportarten ausüben können.

Der Landessportbund hat einige Praxisbeispiele, wertvolle Anleitungen, hilfreiche finanzielle Fördermöglichkeiten und weitere Anreize zusammengestellt:

Fördermöglichkeiten

  1. Bewegung aus der Tüte | bis zu 800,- € für Materialien, Honorare oder z.B. Fahrtkosten
  2. Förderung von Online-Sportangeboten | 300,- € für Onlineplattformen oder technische Ausstattung 
  3. QR-Code Familienrally | am Vereinsgelände oder im Stadtteil organisieren und 400 € erhalten
  4. Vereinswettbewerb | Team anmelden und 1.000 € für die Mannschaftskasse gewinnen
  5. Sport im Park | Ein praxistaugliches Corona-Wintersportangebot

Alle weiteren Aktionen und Informationen zur Kampagne #trotzdemSPORT finden sie hier.

Mehr erfahren
 


Sonderförderung „Qualifizierung“

Der eingeschränkte Sportbetrieb sowie eine zurückhaltende Investitionsbereitschaft der Sportvereine, hat sich auch auf die Zahl der Anträge auf Förderung durch den EN-Kreis ausgewirkt, sodass nicht alle zur Verfügung stehenden Mittel abgerufen wurden.

Um die Vereine zu unterstützen und die Mittel für den Sport zu investieren, konnten 10.000 € für die Aus- und Weiterbildungen für Trainer und Übungsleiter umgewidmet werden.

Insbesondere die Übungsleiter*innen - die Aushängeschilder der Vereine - hatten und haben kaum Möglichkeiten einen geregelten Wiedereinstieg in den Sportbetrieb zu finden. Ziel dieser Förderung ist die Unterstützung und Sicherstellung qualifizierter Bewegungs-, Spiel und Sportangebote in den Sportvereinen. Gefördert werden Aus- und Fortbildungen im Qualifizierungssystem des Landessportbundes.
 

Verfahren

Pro EN-Sportverein können bis zum 31.03.2021 und rückwirkend ab dem 16. März 2020 nach folgender Staffelung gefördert werden:

  • bis 499 Mitglieder:        90 % der Lehrgangsgebühren und max. 300,00 €
  • 500 - 999 Mitglieder:     90 % der Lehrgangsgebühren und max. 500,00 €
  • ab 1.000 Mitglieder:      90 % der Lehrgangsgebühren und max. 600,00 €


Voraussetzung der Förderung

  • Sportvereine mit Sitz im EN-Kreis
  • Vereinskennziffer im Landessportbund und gültiger Freistellungsbescheid
  • Kopie oder Scan des Teilnahmenachweises und der Rechnung


Die Unterlagen müssen digital oder per Post bis zum 31. März 2021 beim Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V. eingegangen sein.

Mehr erfahren              Antrag Corona-Sonderförderung „Qualifizierung“
 


Antragsphase Projektförderung „Demokratie leben!“ 2021

Das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend hat für 2021 der Wittener Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit", Fördermittel in Höhe von rund 125.000 € bewilligt. 

Nach einem schwierigen Jahr, in dem einige Projekte aufgrund der Pandemie nicht umgesetzt werden konnten, hoffen wir in 2021 auf viele innovative, digitale, und somit an die Situation angepasste Projektideen, um die erfolgreiche Arbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten fortzusetzen. Hauptzielgruppe für die Einzelprojekte sind nach wie vor Kinder und Jugendliche.

Die Projektmittel aus einem Aktions- und Initiativfond sind für die Förderung von Einzelprojekten für interessierte Vereine, Verbände, Institutionen und Einzelpersonen ausgeschrieben.
 

Die Bewerbungsphase ist am 20.01.21 gestartet und endet am 24.02.21. Bis dahin können Projektanträge aus dem Themenfeld Demokratie- und Toleranzförderung bei der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS eingereicht werden. Der Begleitausschuss entscheidet dann am 09.03.21 über die Vergabe der Fördermittel.

Susanne Klönne (Tel. 02302/581-8680, susanne.kloenne@vhs-wwh.de) von der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS gibt Auskunft zum Antragsverfahren und berät interessierte Projektträger bei der Antragstellung.

Mehr erfahren                          Projektantrag                           Förderrichtlinien

 

()