SSV aktuell  - Stadt Witten

Corona & Vereinssport - Was möglich ist!

Förderung - "Hochwasserkatastrophe"

Fördermöglichkeiten für Wittener Sportvereine

Haldenweg: Neues High-Light für Skater!

Skatepark Haldenweg im Flutlicht, Foto: © Eike Zengerle

Zur Jahresmitte versprochen, als „Weihnachtsgeschenk“ umgesetzt: In Heven hat die vorweihnachtliche Beleuchtung strahlende Gesellschaft bekommen, denn seit Mittwoch (22.12.) hat der Skatepark Haldenweg eine eigene Lichtquelle: Das städtische Tiefbauamt hat einen Mast mit leistungsfähiger Leuchte errichtet.

Das Licht für die Nutzer*innen der Skate-Anlage geht aktuell parallel zur Straßenbeleuchtung an, die wiederum mit einer Astro-Uhr verbunden ist. Heißt: Am Mittwoch erstrahlte das Licht am Haldenweg gemeinsam mit den Straßenlaternen pünktlich um 16.34 Uhr. Bis 22 Uhr ist die volle Leuchtkraft da, danach dimmt sich das Licht zur Orientierungsbeleuchtung.

Im kommenden Jahr ist aus ökologischen und ökonomischen Gründen die Installation eines Tasters vorgesehen: Die Leuchte kann dann bedarfsgerecht aktiviert werden.

Hell erfreut über die Umsetzung ist auch Bürgermeister Lars König, der sich gemeinsam mit dem Jugendamt für die Beleuchtung eingesetzt hatte: „Die Skateparks sind neben dem Sportlichen immer auch soziale Treffpunkte. Ich freue mich, dass wir mit der Beleuchtung dieses Angebot in die Abende hinein verlängern können.“

(  )