SSV aktuell  - Stadt Witten

Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

Energiekrise im Sport

Fördermöglichkeiten für Wittener Sportvereine

Förderprogramm "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement"

2.000 x 1.000

Knapp sechs Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen engagieren sich ehrenamtlich und leisten damit einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Die Landesregierung hat das Ziel, diese Menschen mit ihren Organisationen und Initiativen zu unterstützen und die Rahmenbedingungen für ihr Engagement zu verbessern.

Seit dem 1. Januar 2023 können Vereine einen Antrag auf Förderung im Rahmen des Kleinstförderprogramms "2.000 x 1.000 Euro für das Engagement" stellen.

Das offen gefasste Schwerpunktthema "Zukunft gestalten – nachhaltiges Engagement fördern" ermöglicht es, dass Engagierte, Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen aus allen Engagementbereichen von einer Förderung profitieren können.

Vorstellbar sind laut Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz Maßnahmen, mit denen etwa bestehendes Engagement ökologisch nachhaltiger gestaltet werden kann. Dies gilt beispielsweise für Energie-/ Nachhaltigkeitsberatungen für Vereine und Vereinsmitglieder oder den Umstieg von Einweg- auf Mehrweggeschirr für Vereine, die viele Veranstaltungen organisieren. Denkbar ist auch die Förderung von Engagement im Bereich Nachhaltigkeit selbst, beispielsweise die Einrichtung und der Betrieb von Repair-Cafés in Vereinsheimen.


Was wird gefördert?
Gefördert werden Maßnahmen, die sich am jährlichen Schwerpunktthema orientieren und sich durch bürgerschaftliches Engagement auszeichnen. Passend zum Schwerpunktthema "Zukunft gestalten – nachhaltiges Engagement fördern" sind ökologisch nachhaltige Projekte.

Jedes Jahr wird pro Fördernehmer maximal ein Projekt gefördert, das im jeweiligen Förderjahr bis zum 31. Dezember durchgeführt werden und einen inhaltlichen Bezug zum jährlichen Schwerpunktthema aufweisen muss. Jedes geförderte Projekt erhält unabhängig von den Gesamtkosten des Projekts einen Festbetrag von 1.000 Euro, der nicht zurückgezahlt werden muss.


Die Antragstellung ist über das für das Förderportal engagementfoerderung.nrw möglich.

 

Weitere Informationen unter: www.engagiert-in-nrw.de/foerderprogramm-2000-x-1000-euro-fuer-das-engagement

 

()